Dominik Maaßen

Dominik Marcel Maassen erblicke an einem Sonntag, den 12. 12. um 12 Uhr 1971, im turbulenten München Schwabing das Licht der Welt. Rund um sein Taufbecken tummelten sich zwei Redakteurinnen, ein Chefredakteur und ein Fotograf – und entschieden schon mal seinen Beruf.

Genetisch vorbelastet, sammelte er umfangreiche Erfahrungen in Journalismus und Public Relations.

Nach einem Studium der Politikwissenschaften, Geschichte und Germanistik (M.A.) an der Sorbonne in Paris und der Leibniz Universität Hannover war er in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein als Seniorberater, Textchef und Redaktionsleiter in Agenturen sowie Print- und TV-Redaktionen tätig.

Danach folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Reporter in Deutschland, Europa und Südostasien auf Reportagen für internationale Unternehmen.

Nach seinem Start in die Selbständigkeit vor ein paar Jahren hat er sich auf den Bereich Corporate Publishing spezialisiert.

Wenn er nicht auf den Weckruf seiner Wiege hört, interessiert er sich für Film, Fotografie, Jazz, Literatur und besucht zu selten Paris.